Der Anteil an älteren, alten und hochbetagten Menschen in Deutschland steigt bis 2050.

Diese Menschen haben immer mehr eigene Zähne, Implantate und festsitzenden Zahnersatz.
Da mit zunehmendem Alter auch die Pflegebedürftigkeit zunimmt, steigt auch die Anzahl der Pflegebedürftigen in Deutschland.
Pflegebedürftige Menschen sind häufig immobil und können nicht mehr eigenständig die Zahnarztpraxis aufsuchen.
Deshalb ist ein fundierte Ausbildung in Seniorenzahnmedizin wichtig.