Auch im Kulturbereich ist die Digitalisierung ein Kernthema. Analoge Bestände in Sammlungen und Archiven werden zur wissenschaftlichen Erschließung digitalisiert, in Museen werden vermehrt digitale Vermittlungsstrategien eingesetzt, und in der Wissenschaft wird digitale Zugänglichkeit gefordert. Die Realisierung solcher Ziele verlangt neue Infrastrukturen, große IT-Kompetenz, transdisziplinäre Teams und hohe Budgets. Die Herausforderungen der digitalen Transformation werden im Seminar dargelegt und die daraus resultierenden Veränderungen im Rezeptionsverhalten der Nutzer*innen diskutiert.